BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
(06024) 630050
Link verschicken   Drucken
 

Umweltschule

Unbenannt
Hintergrund

Seit dem Schuljahr 2001/2002 nimmt die Grundschule Krombach – Geiselbach am Wettbewerb „Umweltschule in Europa/Internationale Nachhaltigkeitsschule“ teil. Damit sind wir Teilnehmer der ersten Stunde, haben das Thema „Nachhaltigkeit“ fest im Schulprofil verankert und leben es auch.

 

Wie wird man eine Umweltschule?

Die mit drei Sternen höchste Stufe dieser Auszeichnung erringen wir jedes Jahr wieder erneut, indem wir innerhalb eines Schuljahres zwei Themenfelder aus dem Bereich Nachhaltigkeit- und
Umwelt im Speziellen - bearbeiten, dokumentieren und einer Fachjury vorlegen. Die aufgegriffenen Themen reichen dabei von Energiesparmaßnahmen an der Schule und Klimaschutzfragen über Baumpflanzaktionen, die Pflege unserer Hochbeete und Biotopschutzmaßnahmen bis hin zur Umsetzung eines schuleigenen Mülltrennungskonzepts.


Die Bearbeitung dieser beiden Themenfelder geschieht vorrangig in der Umwelt-AG, die den
Schülern der 2. Klassen offensteht. Dort werden die Themen nicht nur theoretisch besprochen, sondern mit viel praktischem Handeln unterlegt, das die Schüler für dieses wichtige Thema begeistern soll. In diesem Rahmen arbeiten wir auch immer wieder mit vielen Experten zusammen, um die Projekte spannender und praktischer zu gestalten.


Zusätzliches Engagement

Aber auch die übrige Schulgemeinschaft lebt den Gedanken der Nachhaltigkeit. So unterstützen wir als Schulgemeinschaft soziale Projekte wie das „Friedensdorf International“, „Das kunterbunte Kinderzelt“, „Wunsch am Horizont“ und den „Weg der Hoffnung“. Zudem bieten wir unseren Schülern Biobananen aus fairem Handel an und sammeln für den Landesbund für Vogelschutz.